Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten


 
05.06.2019
Am Wochenende werden in Rieti die U20- und U23-Titel vergeben

Von Freitag, 7. bis Sonntag, 9. Juni findet in Rieti die Leichtathletik-Italienmeisterschaft in den Altersklassen U20 und U23 statt. An der Veranstaltung, die im Raul Guidobaldi-Stadion im Latium ausgetragen wird, nehmen auch zahlreiche Südtiroler Spitzenathleten teil.

Rieti ist zum bereits sechsten Mal in den letzten 15 Jahren Gastgeber dieser Veranstaltung. Heuer werden knapp 1800 Leichtathleten erwartet, der Rekord liegt immer noch bei 1600 Athleten, aufgestellt vor drei Jahren in Brixen. Insgesamt werden an diesem Wochenende 80 Italienmeistertitel vergeben, 40 in jeder Altersklasse. Zur Austragung kommen auch acht Staffelbewerbe.

Auf dem Spiel stehen nicht nur die begehrten Italienmeistertitel, sondern auch die Tickets für die wichtigen internationalen Wettkämpfe in dieser Saison, die heuer in Schweden stattfinden. Die U20-Jährigen möchten sich für die EM in Boras qualifizieren (18. bis 21. Juli), während es eine Woche früher für die älteren Sportlerinnen und Sportler um ein Ticket für die U23-EM (11. bis 14. Juli) in Gavle geht.


Die lokalen Hoffnungsträger

Unter den Teilnehmern befinden sich auch viele heimische Nachwuchshoffnungen. Im vergangenen Jahr stiegen in Agropoli zwei Südtirolerinnen aufs Podest: Die Siebeneichnerin Julia Calliari gewann Bronze mit der Staffel von Bracco Mailand, während die Pusterin Katharina Oberhammer in der Altersklasse U23 ebenfalls Dritte über 800 m wurde.

Oberhammer ist auch heuer wieder mit dabei und wird erneut ein Wörtchen bei der Vergabe der Medaillen mitreden. Außerdem ruhen die Südtiroler Hoffnungen auf den Schultern von U20-Geherin Sara Buglisi. Die 18-jährige Meranerin geht über 10 km als Topfavoritin ins Rennen. Auch 400-m-Ass Brayan Lopez peilt im U23-Bewerb Gold an. Sehr gute Chancen auf einen Podestplatz hat auch Nathalie Kofler. Die Lananer Stabhochspringerin stellte erst am vergangenen Wochenende in Imola mit 3.85 m einen neuen Südtiroler Landesrekord auf. In Rieti ist sie mit der drittbesten Höhe gemeldet. Um eine Spitzenplatzierung wollen auch die U20-Athleten Ira Harrasser (100 und 200 m) sowie Alberto Masera kämpfen. Der Bozner startet im Hoch- und Weitsprung. Für eine Überraschung könnten auch Dreispringerin Angela Kier und Destiny Nkeonye (Weit) sorgen.



Alle Südtiroler bei der U20- und U23-Italienmeisterschaft in Rieti:

U20 Herren
400m: Patrick Baù (SG Eisacktal) 50.12
110m Hürden: Thomas Iellici (Athletic Club 96 Bozen) 15.50
Hoch: Alberto Masera (Athletic Club 96 Bozen) 2.03
Weit: Destiny Nkeonye (Athletic Club 96 Bozen) 7.15
Weit: Alberto Masera (Athletic Club 96 Bozen) 7.11
Staffel 4x100m: Athletic Club 96 Bozen (Sebastiano Conci, Juan Martin Irsara, Destiny Nkeonye, Gabriele Sireus)
Staffel 4x400m: Athletic Club 96 Bozen (Ruben Anderlan, Thomas Iellici, Juan Martin Irsara, Nicola Paletti)

U20 Damen
100m: Ira Harrasser (SSV Bruneck) 12.00
200m: Ira Harrasser (SSV Bruneck) 24.73
400m: Federica Cavalli (SAF Bolzano) 58.62
100m Hürden: Miriam Ploner (Südtirol Team Club) 15.61
400m Hürden: Miriam Ploner (Südtirol Team Club) 1:05.58
Gehen 10km: Sara Buglisi (SC Meran) 49.27
Hoch: Linda Enrich (SSV Brixen) 1.61
Weit: Anna Menz (SC Meran) 5.71
Weit: Linda Picher (SV Lana) 5.61
Weit: Angela Kier (SG Eisacktal) 5.54
Weit: Diana Caravaggi Esposito (SG Eisacktal) 5.47
Drei: Angela Kier (SG Eisacktal) 12.03
Drei: Linda Pircher (SV Lana) 11.96
Stab: Nathalie Kofler (SV Lana) 3.85
Stab: Chiara Cardinale (SAF Bolzano) 3.10
Diskus: Julia Mair (SC Meran) 32.99
Diskus: Marie Gruber (SC Meran) 32.40
Kugel: Marie Gruber (SC Meran) 10.84
Speer: Marina Gazzotti (Athletic Club 96 Bozen) 39.88


U23 Herren
100m: Kevin Giacomelli (Athletic Club 96 Bozen) 10.78
200m: Kevin Giacomelli (Athletic Club 96 Bozen) 21.92
400m: Brayan Lopez (Athletic Club 96 Bozen) 46.93
Stab: Nicolò Fusaro (Athletic Club 96 Bozen) 4.80
Speer: Massimiliano Di Stasio (CSS Leonardo da Vinci) 55.47
Staffel 4x100m: Athletic Club 96 Bozen (Nicolò Fusaro, Kevin Giacomelli, Brayan Lopez, Leonardo Pasquetto)

U23 Damen
400m: Maria Theresia Schwingshack (SSV Bruneck) 58.11
800m: Katharina Oberhammer (SSV Bruneck) 2:11.45
100m Hürden: Alessandra Realdon (Südtirol Team Club) 14.36
100m Hürden: Isabel Eccli (Südtirol Team Club) 14.64
400m Hürden: Isabel Vikoler (SG Eisacktal) 1:04.36
Weit: Isabel Eccli (Südtirol Team Club) 5.54
Stab: Nicole Indra (SV Lana) 3.40
Speer: Sophie Mayr (SSV Bruneck) 38.68


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
27 User online
Forum
Newsletter
Seite senden
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo