Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten


 
16.05.2019
ITF: Hofer, Fellin und Weis scheitern zum Auftakt

Rabenschwarzer Tag für Südtirols Tennisprofi auf der ITF-Tour. Verena Hofer, Manfred Fellin und der Bozner Alexander Weis sind am Mittwoch bei den 15.000-Dollar-Turnieren von Tabarka, Antalya und Valldoreix in der ersten Runde ausgeschieden.

Hofer stand dank ihres Weltanglisten-Rankings bereits fix im Main Draw von Tunesien. In Runde 1 bekam es die 21-jährige Grödnerin, Nummer 3 der Setzliste und 865 im WTA-Computer, mit der Argentinierin Julieta Lara Estable (ITF 442) zu tun. Das Match war sehr ausgeglichen: Hofer gewann den ersten Satz dank eines entscheidenden Breaks im 12. Game mit 7:5, Estable den zweiten Spielabschnitt mit 6:4. Im dritten Spielabschnitt schoss die Argentinierin Hofer mit 6:2 ab.

Hofer steht noch im Doppel im Einsatz. Bereits gestern schaltete sie zum Auftakt mit Landsfrau Irene Lavino Carola Cavelli/Camilla Diez mit 7:5, 6:0 aus, im Viertelfinale spielen die „Azzurre“ morgen gegen Agustina Chlpac (ARG)/Ani Vangelova (BUL).


Fellin scheitert in der Türkei, Weis in Spanien

Ausgeschieden sind auch Manfred Fellin und Alexander Weis, die sich gestern beide in Antalya bzw. Valldoreix fürs Hauptfeld qualifizieren konnten. Der Brixner Fellin zog heute im Qualifikanten-Duell gegen den Rumänen Victor Vlad Cornea überraschend klar mit 2:6, 1:6 den Kürzeren. Der Bozner Weis ging zum Auftakt in Spanien gegen den Brasilianer Rafael Matos mit 3:6, 0:6 unter.


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
15 User online
Forum
Newsletter
Seite senden
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo