Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten


 
10.01.2019
Seppi besiegt in Sydney Tsitsipas und stürmt ins Halbfinale

Bärenstarke Leistung von Andreas Andreas Seppi beim ATP 250 Turnier von Sydney. Der 34-jährige Kalterer besiegte in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag überraschend den topgesetzten Griechen Stefanos Tsitsipas, Nummer 15 der Welt, mit 6:4, 4:6 und 6:4 und zog ins Halbfinale ein. Hier trifft er auf den Argentinier Diego Schwartzman (ATP 19), der heute den Japaner Yoshihito Nishioka (ATP 75) im Tiebreak des dritten Satzes ausgeschaltet hat

Nach seinem beiden Auftaktsiegen gegen den Franzosen Jeremy Chardy (ATP 36) und den den Slowaken Martin Klizan (ATP 40), konnte Andreas Seppi heute in Sydney im Viertelfinale auch den 20-jährigen Stefanos Tsitsipas ausgeschalten. Das Match war von Beginn an sehr ausgeglichen. Beide Spieler brachten im ersten Satz bis zum 5:4 für den Kalterer den Aufschlag problemlos durch, dann hatte Seppi plötzlich im zehnten Game zwei Breakbälle. Den ersten wehrte der Grieche ab, den zweiten hingegen verwertete Seppi zum 6:4-Satzgewinn. Der zweite Spielabschnitt begann dann gleich mit einem Break von Tsitsipas. Beim Stande von 5:3 für den Griechen gelang Seppi das Rebreak. Danach vergab er bei eigenem Aufschlag einen Ball zum 5:5 und verlor schließlich den Satz mit 4:6. Nervenstärke zeigte Seppi aber im dritten, entscheidenden Spielabschnitt. Beim Stande von 4:3 für Tsitsipas annullierte er zuerst zwei Breakbälle seines Gegner, glich dann zum 4;4 aus und nahm gleich darauf dem Griechen den Aufschlag zum 5:4 ab. Damit war das Match gelaufen. Nach 2:09 Stunden Spielzeit verwertete Seppi schließlich seinen ersten Matchball zum 6:4-Endergebnis.

Seppi steht somit zum 30. Mal in seiner Karriere in einem ATP-Halbfinale, zum zweiten Mal in Sydney nach 2013. Vor sechs Jahren verlor er gegen den Australier Bernard Tomic mit 6:7, 4:6. Mit dem Einzug in Halbfinale hat Seppi bereits 90 ATP-Punkte sowie 27.175 Dollar Preisgeld sicher. Mit dem heutigen Sieg hat er die 80 Punkte vom Vorjahrestriumph beim Challenger-Turnier in Canberra erfolgreich verteidigt.



Seppis bisherige 29 Halbfinalspiel-Duelle auf der ATP-Tour (8 Siege, 21 Niederlagen):

Palermo 2005: -Igor Andrejew (Russland/ATP 52) 2:6, 4:6
Sydney 2006: -Igor Andrejew (Russland/26) 2:6, 6:2, 2:6
Nottingham 2006: -Jonas Björkman (Schweden/77) 3:6, 1:6
Gstaad 2007: +Igor Andrejew (Russland/59) 6:4, 3:6, 7:6
Wien 2007: -Novak Djokovic (Serbien/3) 4:6, 3:6
Hamburg 2008: -Roger Federer (Schweiz/1) 3:6, 1:6
Belgrad 2009: -Novak Djokovic (Serbien/3) 6:4, 1:6, 2:6
Umag 2009: -Juan Carlos Ferrero (Spanien/36) 1:6, 7:6, 5:7
Hamburg 2010: -Jürgen Melzer (Österreich/15) 4:6, 2:6
Umag 2010: -Juan Carlos Ferrero (Spanien/22) 4:6, 2:6
Eastbourne 2011: +Igor Kunitsyn (Russland/71) 6:4, 2:6, 6:4
Belgrad 2012: +David Nalbandian (Argentinien/49) 2:6, 6:2, 7:5
Eastbourne 2012: +Ryan Harrison (USA/53) 7:5, 6:1
Metz 2012: +Gael Monfils (Frankreich/44) 3:6, 6:1, 6:4
Moskau 2012: +Malek Jaziri (Tunesien/112) 6:3, 6:1
Sydney 2013: -Bernard Tomic (Australien/64) 6:7, 4:6
Oeiras 2013: -David Ferrer (Spanien/4) 1:6, 4:6
Eastbourne 2013: -Gilles Simon (Frankreich/17) 4:6, 3:6
Umag 2013: -Tommy Robredo (Spanien/28) 3:6, 6:2, 4:6
Moskau 2013: -Mikhail Kukushkin (Kasachstan/102) 1:6, 6:1, 4:6
Doha 2015: -Tomas Berdych (Tschechien/7) 2:6, 3:6
Zagreb 2015: +Marcel Granollers (Spanien/55) 7:6, 6:1
Halle 2015: +Kei Nishikori (Japan/5) 4:1 Aufgabe
Hamburg 2015: -Rafael Nadal (Spanien/10) 1:6, 2:6
Nottingham 2016: -Steve Johnson (USA/38) 4:6, 4:6
Antalya 2017: -Adrian Mannarino (Frankreich/62) 4:6, 4:6
Rotterdam 2018: -Roger Federer (Schweiz/2) 3:6, 6:7(3)
Budapest 2018: -Marco Cecchinato (Italien/ATP 92) 7:5, 6:7(4), 3:6
Moskau 2018: -Adrian Mannarino (Frankreich/49) 5:7, 5:7


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
19 User online
Forum
Newsletter
Seite senden
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo