Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten


 
05.12.2018
ITF: Alexander Weis und Manfred Fellin ziehen ins Achtelfinale ein

Der Bozner Alexander Weis und der Brixner Manfred Fellin haben sich am Dienstagnachmittag fürs Achtelfinale der 15.000-Dollar-Turniere in Antalya und Kairo qualifiziert. Sophie Walzl aus Gargazon steht in Solarino im Doppel-Viertelfinale.

Weis, die Nummer 817 der Weltrangliste, lag heute in Antalya, in der 1. Runde des türkischen Turniers, gegen Milan Drinic (ATP 1112) mit 6:3 und 2:0 vorne, als der serbische Qualifikant, nach 47 Spielminuten, verletzt aufgeben musste. Im Achtelfinale trifft Weis am Donnerstag auf den Sieger der Begegnung zwischen den Russen Pavel Kotov und den Polen Maciej Rajki. Dieses Spiel wurde heute, beim Stande von 5:4 für Kotov, wegen Regen abgebrochen.

Morgen spielt Weis mit dem Argentinier Geronimo Espin Busleiman sein Erstrundenmatch im Doppel gegen die als Nummer 4 gesetzten Rumänen Bogdan Ionut Apostol/Luca George Tatomir.

In Antalya war auch der erst 15-jährige Brixner Christian Fellin am Start. Nach seinem 6:0, 6:0-Auftaktsieg in der Qualifikation gegen den Georgier Giorgi Giunashvili, schied er in der zweiten Runde gegen den Österreicher Sandro Kopp mit 0:6, 2:6 aus.


Manfred Fellin in Kairo im Einzel und Doppel weiter

Sein Cousin Manfred Fellin (ATP 1204) steht hingegen beim 15.000-Dollar-Turnier in Kairo im Achtelfinale. Heute besiegte er in der ersten Runde den Schweizer Louroi Martinez (ATP 1250) nach fast drei Stunden Spielzeit mit 7:6(5), 4:6, 6:0. Im ersten Spielabschnitt vergab Fellin beim 6:5 einen Satzball, gewann dann aber den Tiebreak mit 7:5-Punkten. Im zweiten Spielabschnitt gelang Martinez das Break zum 6:4, danach brach er aber ein und ging mit 0:6 unter. Im Achtelfinale wartet nun mit dem Brasilianer Jordan Correia, die Nummer 411 der Welt, ein dicker Brocken auf Fellin.

Auch im Doppel feierte der Brixner heute mit seinem Landsmann Davide Albertoni ein Erfolgserlebnis. Die „Azzurri“ schalteten in der Startrunde Eric Caleguer (BRA)/Samuel Pointon (GBR) mit 6:3, 6:4 aus und spielen nun im Viertelfinale gegen die topgesetzten Tschechen Vit Kopriva/Jaroslav Pospisil


Sophie Walzl steht in Solarino im Doppel-Viertelfinale

Die 19-jährige Sophie Walzl aus Gargazon setzte sich heute mit der Bulgarin Lyuboslava Peruhova in der ersten Runde des Doppels beim 15.000-Dollar-Turnier in Solarino auf Sizilien gegen die italienische Paarung Giulia Paterno (ITA)/Alice Viglianisi (ITA) im Match-Tiebreak mit 3:6, 6:3, 10:7 durch. Im Viertelfinale spielen Walzl/Peruhova morgen in der dritten Begegnung nach 9.30 Uhr gegen die als Nummer 4 gesetzten Sloweninnen Veronika Erjavec/Kristina Novak.

Im Einzel ist Walzl hingegen in der Qualifikation ausgeschieden. Sie musste sich der schwedischen Wild-Card-Spielerin Jacquline Nylander Altelius knapp in zwei Sätzen mit 4:6, 4:6 geschlagen geben.


In zwei Wochen beginnt ITF-Damen-Turnier in St. Ulrich

Am 17. Dezember kommt die ITF-Tour der Damen auch nach Südtirol. In St. Ulrich findet ein 15.000-Dollar-Turnier statt. Inzwischen wurde eine erste Meldeliste bekanntgegeben, die von der Schweizerin Susan Bandecchi, Nummer 453 der Welt, angeführt wird. Als einzige Südtirolerin hat derzeit Lokalmatadorin Verena Hofer einen Platz im Hauptfeld sicher. Gemeldet sind außerdem Magdalena Santer, Silvia Saccani, Laura Mair, Greta Zwerger und Jeannine Hopfgartner, die hoffen, in der Qualifikation starten zu dürfen.


Vorläufige Meldeliste ITF-Damen-Turnier in St. Ulrich (17.-23.12.2018 - 15.000 Dollar Preisgeld):
1. Susan Bandecchi (SVI/WTA 453)
2. Julia Stamatova (BUL/WTA 569)
3. Lou Adler (FRA/WTA 570)
4. Natalia Siedliska (GER/WTA 577)
5. Simona Waltert (SVI/WTA 582)
6. Michaela Bayerlova (CZE/WTA 600)
7. Anna Gabric (GER/WTA 609)
8. Veronika Erjavec (SLO/WTA 661)
9. Shelby Talcott (USA/WTA 690)
10. Tamara Curovic (SRB/WTA 702)
11. Jelena Simic (BIH/WTA 716)
12. Verena Hofer (ITA/WTA 717)
13. Manca Pislak (SLO/WTA 730)
14. Sandy Marti (SVI/WTA 752)
15. Julia Rosenqvist (SWE/WTA 850)
16. Fiona Ganz (SVI/WTA 860)
17. Joanna Garland (TPE/WTA 872)
18. Carmen Schultheiss (GER/WTA 884)


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
19 User online
Forum
Newsletter
Seite senden
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo