Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten


 
16.05.2018
Am Pfingstsonntag 36. Auflage des Brixia Meeting

Am Pfingstsonntag, 20. Mai, wird in Brixen bereits zum 36. Mal der internationale Vergleichskampf der Jugend-Regionalauswahlen „Brixia Meeting“ ausgetragen. Dieses Event zählt zu den wichtigsten U18-Veranstaltungen in Mitteleuropa und ist gleichzeitig ein Gradmesser für die Italienmeisterschaft Mitte Juni in Rieti.

Das Starterfeld umfasst in diesem Jahr 18 Teams, der Großteil davon aus unterschiedlichen Regionen Italiens, aber auch einige aus den umliegenden Ländern, wie etwa die Mannschaften aus Bayern, Baden-Württemberg oder Tessin. Insgesamt beziehen während des Wettkampftages mehr als 550 Nachwuchssportler, Trainer und Funktionäre ihr Quartier im Eisacktal.


Die Südtiroler Hoffnungsträger

Unter den zahlreichen Teilnehmern sind auch einige Südtiroler Leichtathletik-Talente, die Podiumschancen haben. Im Vorjahr wurde Stabhochspringerin Nathalie Kofler Dritte. Die 17-jährige Lananerin zählt in Brixen zu den Favoritinnen, sie stellte ja erst vor einer Woche in Bozen mit 3,71 Metern den neuen Landesrekord auf. Dies war zugleich auch die italienische Jahresbestleistung in ihrer Alterskategorie.

Um eine Spitzenposition kämpft auch Katja Pattis. Die Tierserin, die am Wochenende in Brixen die 2000 m Hindernis bestreiten wird, verbesserte ebenfalls in Bozen den U18-Landesrekord um vier Sekunden und schraubte ihn auf 7.10 Minuten. Auch die Neumarkterin Anastasia Veronesi Vedovelli über 100-m-Hürden, die Pusterer Sprinterin Ida Harrasser sowie die Meraner Geherin Sara Buglisi könnten für eine Überraschung sorgen.

Der Weitspringer Destiny Nkeonye vom Bozner Verein CSS Leonardo da Vinci kommt mit einem Rekord von 7.01 m nach Brixen. Auch er gehört sicherlich zu den großen Medaillenhoffnungen. Ansonsten wird es bei den Buben aus Südtiroler Sicht eher schwer werden, einen Podestplatz zu erreichen.



Das Südtiroler Aufgebot beim Brixia Meeting 2018:

Frauen
100m: Ira Harasser (SSV Bruneck) 12.36
200m: Ira Harasser (SSV Bruneck) 25.00
400m: Federica Cavalli (SAF Bolzano) 58.23
800m: Veronika Hölzl (SC Meran) 2:29.60
1500m: Emma Garber (SC Meran) 5:03.26
2000 Hindernis: Katja Pattis (Südtirol Team Club) 7:10.36
5000 Gehen: Sara Buglisi (SC Meran) 24:59.34
100 extra: Greta Lochmann (SC Meran) 13.09
100m Hürden: Anastasia Veronesi Vedovelli (Südtirol Team Club) 14.18
400m Hürden: Miriam Ploner (Südtirol Team Club) 65.93
Staffel 4x100m: Südtirol (Greta Lochmann, Anastasia Veronesi Vedovelli, Sarah Fischnaller, Federica Cavalli)
Hoch: Linda Enrich (SSV Brixen) 1.63
Weit: Linda Pircher (SV Lana) 5.32
Drei: Linda Pircher (SV Lana) 11.75
Stab: Nathalie Kofler (SV Lana) 3.71
Kugel: Marie Gruber (SC Meran) 11.36
Diskus: Chiara Cardinale (SAF Bozen) 30.55
Hammer: Alissa Vasarin (Athletic Club 96 Bozen) 34.56
Speer: Sarah Fischnaller (Südtirol Team Club) 42.19

Männer
100m: Manuel Modica (LAC Vinschgau) 11.59
200m: Leonardo Agnesani (Athletic Club 96 Bozen) 24.94
400m: Simon Knoll (Südtirol Team Club) 51.91
800m: Emanuele Fortin (SSV Brixen) 2:10.04
1500m: Lukas Engl (SSV Bruneck) 4:28.97
2000 Hindernis: Andres Felipe Magro (SG Eisacktal)
110m Hürden: Patrick Laimer (SV Lana) 16.43
400m Hürden: Diego Soppelsa (Atletica Gherdeina) 59.92
Staffel 4x100m: Südtirol (Matthias Sulzenbacher, Leonardo Agnesani, Elias Vonella, Destiny Nkeonye)
Hoch: Elias Vonella (CSS Leonardo da Vinci) 1.70
Weit: Destiny Nkeonye (CSS Leonardo da Vinci) 7.01
Drei: Destiny Nkeonye (CSS Leonardo da Vinci) 13.25
Stab: Nicola Paletti Athletic Club 96 Bozen) 3.25
Kugel: Christian Stablum (SV Lana) 11.20
Diskus: David Pircher (SV Lana) 34.46
Hammer: Matteo Bizzotto (CSS Leonardo da Vinci) 31.77
Speer: Christof Pfattner (SV Lana) 45.25


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
26 User online
Forum
Newsletter
Seite senden
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo