Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten


 
09.01.2018
ITF Hammamet: Alexander Weis besiegt Grazioso

Am Dienstagnachmittag gelang Alexander Weis beim 15.000 Dollar ITF-Turnier in Hammamet (Tunesien) der Einzug ins Achtelfinale. Der 20-jährige Bozner besiegte seinen Landsmann Andrea Grazioso, Nummer 1255 der Welt, nach 1:41 Stunden Spielzeit in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4.

Weis, der im ATP-Computer auf Platz 1047 aufscheint, konnte Grazioso schon vor zwei bzw. drei Jahren, damals in der Qualifikation von Futures-Turnieren in Italien, bezwingen. Auch heute erwischte der Bozner den besseren Start und holte sich im neunten Game das entscheidende Break zur 5:4-Führung. Auf eigenem Service machte Weis schließlich den Sack zum 6:4-Satzgewinn zu. Im zweiten Spielabschnitt spielte Weis groß auf, zog prompt auf 4:1, aber Grazioso holte dann drei Games in Folge zum 4:4. Wiederum im neunten Game nahm Weis seinem Landsmann den Aufschlag ab und verwandelte kurz darauf seinen ersten Matchball zum 6:4-Endstand.

Jetzt wartet der Südtiroler auf seinen Achtelfinalgegner. Am Donnerstag wird Weis höchstwahrscheinlich auf Turnierfavorit Miljan Zekic (ATP 298) aus Serbien treffen, der erst morgen gegen den italienischen Qualifikanten Walter Trusendi ran muss.


Trocker morgen gegen Wakita

Moritz Trocker ist nach überstandener Qualifikation ebenfalls im Hauptfeld von Hammamet. Der 17-jährige Völser trifft am Mittwoch auf den fünf Jahre älteren Japaner Shunsuke Wakita, Nummer 1292 der Welt. Morgen steht Trocker auch zusammen mit Weis im Doppel-Erstrundenmatch gegen die als Nummer 1 gesetzten Italiener Marco Bortolotti/Julian Ocleppo im Einsatz.


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
6 User online
Forum
Newsletter
Seite senden
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo