Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten


 
19.04.2017
SBS-Spieler mit Spitzenergebnis in Belgien

Katharina Fink (U17) und Yasmine Hamza (U15) holen dritte Plätze bei Europa-Circuit in Antwerpen

Riesenerfolg für die Südtirol Badminton School (SBS): Beim renommierten internationalen Jugendturnier des Olve Badminton Clubs in Antwerpen haben Katharina Fink (U17/Einzel) und Yasmine Hamza (U15/Doppel) das Halbfinale erreicht. Es waren die besten Ergebnisse der italienischen Nationalmannschaft.

Südtiroler Erfolge sind auf der internationalen Badmintonbühne dünn gesät, auch weil Italien im Badminton immer noch als Entwicklungsland eingestuft werden muss. Umso bemerkenswerter sind die Erfolge der beiden SBS-Spielerinnen Katharina Fink und Yasmine Hamza, die beide für den SSV Bozen tesseriert sind.

Das Olve Junior Tournament zählt in der Altersklasse U17 zum Badminton-Europe-Circuit. Hier waren insgesamt Spieler aus 26 (!) Nationen am Start, darunter alle europäischen Topnationen. Die erst 14-Jährige Fink erreichte ohne Satzverlust das Halbfinale. Dabei schaltete Fink gleich zwei gesetzte Spielerinnen aus, darunter die Nummer 1 des Turniers, die Serbin Marija Sudimac. Erst im Halbfinale war für Fink gegen die Ungarin Kitti Szotak Schluss.

Yasmine Hamza (13) erreichte im U15-Einzel immerhin das Achtelfinale (zweitbestes Einzelergebnis für Italien). Im Doppel holte sie sich gemeinsam mit der Dänin Mette Blume die Bronzemedaille. Von der Südtirol Badminton School (SBS) waren noch zwei weitere Spieler am Start: Martina Delueg (ASC Berg) und David Spornberger (SC Meran). Beide konnten bei diesem erstklassig besetzten Turnier allerdings kein Spiel gewinnen. Italiens Jugend-Nationalmannschaft war mit insgesamt 11 Spielern am Start, aus Südtirol war ich noch Judith Mair (ASV Mals) dabei.

Die SBS ist ein Elite-Förderprojekt des Landes. Ziel der SBS ist, junge Talente - vor allem der Südtiroler Badmintonvereine - zusammenzuführen und auf individueller Basis zu fördern. Inzwischen trainieren bereits 26 Spieler aus vier Südtiroler Vereinen an der SBS. Cheftrainer ist der frühere Nationaltrainer Csaba Hamza, der auch schon die zweifache Weltmeisterin und Olympiasiegerin Carolina Marin trainiert hat.


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
17 User online
Forum
Newsletter
Seite senden
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo