Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten
 Fußball
 
 Handball
 
 Eishockey
 
 Broomball

 

Deine Meisterschaft fehlt? Wenn du etwas Zeit und Interesse hast dann melde dich !


 
02.10.2018
U14-Italienmeisterschaft: Rungger Mädchen holen Bronze

Mit einem starken 3. Platz ließen die U14-Mädchen des TC Rungg am Wochenende in Forli, wo die Finalrunde der Mannschafts-Italienmeisterschaft ausgetragen wurde, aufhorchen. Das Team von Trainer Cristian Cianci sicherte sich am Sonntag das Kleine Finale um Rang 3 gegen Pistoia klar mit 2:0-Punkte. Der Titel ging an den CT Palermo, Silber holte Parioli Rom.

Die U14-Mädchen des TC Rungg konnten sich in diesem Jahr als einzige Südtiroler Mannschaft für die Finalrunde der besten acht Teams Italiens qualifizieren. Gespielt wurden auf den Plätzen von Villa Carpena in Forlì. Im Viertelfinale schaltete Rungg die Scuola Tennis Gigi aus Bergamo aus. Lara Pfeifer (2.7) schoss Eleonora Carrara (2.7) mit 6:3, 6:1 vom Platz, anschließend besiegte Julia Peer (3.3/Jahrgang 2005) etwas überraschend die 2.8-Spielerin Sofia Maffeis mit 7:5, 6:1. Pfeifer/Peer gewannen auch das Doppel.

Sehr spannend war das Halbfinale gegen Parioli Rom. Nach den beiden Einzel-Begegnungen stand es 1:1-Unentschieden: Pfeifer besiegte Maria Luisa Di Gioia (2.8) mit 6:4, 6:3, während sich Julia Peer Chiara Castellano mit 1:6, 4:6 geschlagen geben musste. So wurde dieses Match im Doppel entschieden und hier setzten sich Chiara Castellano/Matilde Coen klar gegen Pfeifer/Peer mit 6:2, 6:2 durch.

Parioli verlor danach das Finale um den Italienmeister-Titel gegen Palermo mit 0:2-Punkten, Rungg hingegen gewann das kleinen Finale um den 3. Platz gegen Pistoia mit 2:0 und sicherte sich die Bronzemedaille. Pfeifer feierte gegen Giada Rossi (2.8) ihren dritten Tagessieg mit 7:5, 6:2 und blieb bei dieser Finalrunde ungeschlagen. Peer hatte gegen Aurora Fornoni mehr Mühe, setzte sich aber schließlich doch noch mit 7:5, 3:6, 6:2 durch. Neben Pfeifer und Peer gehörten in Forli auch Margherita Dapunt (3.5) und Aimee Matuella (4.3) zur Rungger Mannschaft.



Ergebnisse Finalrunde U14-Italienmeisterschaft Mädchen Forlì

Viertelfinale

CT Palermo - CT Bisenzio Prato 2:0
TC Pistoia - New Magnolie Roma 2:1
TC Parioli Roma - TC Piazzano Novara 3:0
TC Rungg - Scuola Tennis Gigi Bergamo 3:0
Lara Pfeifer (2.7) - Eleonora Carrara (2.7) 6:3, 6:1
Julia Peer (3.3) - Sofia Maffeis (2.8) 7:5, 6:1
Lara Pfeifer/Julia Peer - Eleonora Carrara/Sofia Maffeis 5:7, 6:4, 10:3

Halbfinale
CT Palermo - TC Pistoia 3:0
TC Rungg - TC Parioli Roma 1:2
Lara Pfeifer (2.7) - Maria Luisa Di Gioia (2.8) 6:4, 6:3
Julia Peer (3.3) - Chiara Castellano (3.2) 1:6, 4:6
Lara Pfeifer/Julia Peer - Chiara Castellano/Matilde Coen 2:6, 2:6

Finale
CT Palermo - TC Parioli Roma 2:0

Finale um Platz 3
TC Rungg - TC Pistoia 2:0
Lara Pfeifer (2.7) - Giada Rossi (2.8) 7:5, 6:2
Julia Peer (3.3) - Aurora Fornoni (3.5) 7:5, 3:6, 6:2


Zum Archiv zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
12 User online

Forum
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos-Videos
Ligen-Archiv
Newsletter

Partnerseiten

 
 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo