Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten
 Fußball
Oberliga
Landesliga
1. Amateurliga
2. Amateurliga
3. Amateurliga
 
Archiv
 
Deine Meisterschaft fehlt? Wenn du etwas Zeit und Interesse hast dann melde dich !


 
05.04.2015
SSV Taufers gewinnt gegen Itas

Die Runde am Osterwochenende brachte den SSV Taufers/Itas mit einem Sieg in St. Vigil der Tabellenspitze einen weiteren Schritt näher. Bis es so weit war, sollte es ein hartes Stück Arbeit werden und in der ersten Halbzeit auch eine gute Portion Glück. Bereits in der 6. Minute wurde Simon Oberbichler nach einem Einwurf für Taufers gleich von drei Gegenspielern unter Druck gesetzt und verlor so den Ball auf Höhe des Strafraumes an Thomas Castlunger, der rannte quer vor den Strafraum, sein Schuss aus 16 Metern flog über Torhüter Plankensteiner und krachte an die Querlatte. Auch in der Folge war Mareo feldüberlegen, die Führung für Taufers fiel so in der 29. Minute ohne große Vorankündigung. Manuel Röck führte einen Freistoß aus 20 Meter an, der Schuss konnte von der Mauer noch abgeblockt werden, der Ball rollte in den Lauf von Abfalterer, der traf aus 17 Metern unhaltbar in den linken Winkel. Die Gastgeber versuchten nun noch mehr Druck auszuüben, in der 37. Minute ließ Taufers dazu auch noch einen Konter zu, Marco Mutschlechner konnte seinen Sololauf über seine linke Seite knapp innerhalb des Strafraumes mit einem Schuss auf das lange Eck abschließen, den konnte Torhüter Plankensteiner, der das kurze Eck absicherte, im Fallen mit der Hand zur Seite ablenken, der Ball rollte so den kleinen Strafraum entlang, wo Abfalterer gerade noch vor dem heranlaufenden Gislon Dal Molin wegschlagen konnte. Und in der 44. Minute verließ sich Kapitän Mathias Mittermair als letzter Mann auf den Abseitspfiff des Schiedsrichters, der aber ausblieb, so konnte Marco Mutschlechner allein auf das Tor zulaufen, ohne Bedrängnis entschloss er sich s chon knapp innerhalb des Strafraumes zu schießen, obwohl er noch alle Zeit der Welt hatte, da noch kein Verteidiger ins Sicht war. Zum Glück für Taufers verzog er den Ball, der so doch einen knappen Meter neben dem langen Eck ins Toraus ging. So blieb es zur Halbzeit beim schmeichelhaften 1:0 für Taufers. In der zweiten Halbzeit musste Mareo bald seinem hohen Tempo Tribut zollen, so fiel in der 53. Minute schon eine kleine Vorentscheidung, als Fabian Niederwieser von der Mitte aus in einen Steilpass durch die Schnittstelle der Verteidigung sprintete und so von der Abwehr der Hausherren nicht mehr eingeholt werden und den herauseilenden Torhüter mit einem Heber neben den rechten Pfosten zum 0:2 überlisten konnte. Nun war die Moral sichtlich angeknackst und in der 76. Minute hatte Niederwieser nach einem Dribbling durch den Strafraum die Entscheidung auf dem Fuß, aber der junge Torhüter Manuel Palfrader konnte den ball mit einem Reflex noch abwehren. Den Hausherren bot sich nach einem Eckball in der 79. Minute noch einmal eine Möglichkeit zum Anschlusstreffer zu kommen, mit einem Schuss und zwei Nachschussgelegenheiten aus zentraler Lage blieben sie aber in den Füßen der Verteidigung hängen. Noch vor der endgültigen Entscheidung kam der junge Debütant Alberto Ladecelli fast zu s einem ersten Tor im Amateurbereich, nach einem Eckball von Markus Kirchler kam er vor dem Tor vollkommen frei zum Kopfball, er drehte ihn aber zu weit nach links, sodass der Ball am Tor vorbei ging. Diese fiel dann in der 89. Minute durch Niederwiese, der von der Mittellinie steil geschickt wurde, die Verteidigung versuchte erst gar nicht mehr richtig nachzusetzen und verließ sich ganz auf Torhüter Palfrader, der Tauferer Stürmer wartete geduldig auf seine Reaktion und traf zum 3:0 ins Tor. Was in der ersten Halbzeit noch nach einem glücklichen Ergebnis aussah wurde am Ende zu einem verdienten Sieg für Taufers. Frohe Ostern an alle! Tore: 0:1 Abfalterer (17. Min.) 0:2 Niederwieser (53. Min.) 0:3 Niederwieser (89. Min.) Aufstellungen: Mareo St. Vigil: Manuel Palfrader, Andra Mutschlechner, Pisching, Thomas Castlunger (ab 87. Erlacher), Frenner, Kaneider (ab 59. Hochwieser), Gislon Dal Molin (ab 73. David Mutschlechner), Robert Mutschlechner, Marco Mutschlechner, Feichter, Frontull SSV Taufers/Itas: Plankensteiner, Hannes Kirchler (ab 30. Niederwieser), Abfalterer, Gruber, Mittermair, Michael Ploner, Oberhollenzer, Manuel Röck (63. Lacedelli), Markus Ploner (ab 77. Demattia), Markus Kirchler, Oberbichler SR.: Mölgg


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

30 User online

Forum
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos-Videos
Ligen-Archiv
Newsletter


  Umfrage


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo