Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten
 Fußball
Oberliga
Landesliga
1. Amateurliga
2. Amateurliga
3. Amateurliga
 
Archiv
 
Deine Meisterschaft fehlt? Wenn du etwas Zeit und Interesse hast dann melde dich !


 
10.11.2014
Der SSV Taufers/Itas gewinnt auch beim ASC Gsiesertal

Die Hausherren warteten mit einer ungewöhnlichen Numerierung der Spieler auf, denn in der Verteidigung standen jene mit den hohen und die Angreifer trugen die niederen Rückennummern. Sollte es Absicht gewesen sein Verwirrung zu stiften, so ist dies nicht gelungen, denn es war der SSV Taufers, der zuerst gefährlich wurde. Schon nach drei Minuten kam Fabian Niederwieser zu einer klaren Chance, frei vor dem Torhüter wollte er ihn mit dem Fuß überheben, anstelle es einige Ticks früher mit dem Kopf zu versuchen, so kam Taschler mit der Hand noch an den Ball und wehrte ab. Die Gäste blieben auch im Laufe der ersten Halbzeit überlegen und erspielten sich noch weitere Chancen, aber auch sie konnten nicht verwertet werden. So blieb es zur Halbzeit beim torlosen Unentschieden. In der zweiten Halbzeit hatte wieder Niederwieser die erste Chance, sein Schuss ging aber knapp über die Querlatte. In der Folge kam auch Gsiesertal zu den ersten Möglichkeiten, Dominik Steinmair konnte ein Missverständnis von Torhüter Plankensteiner und Mathias Mittermair nicht nutzen, der Ball rollte am leeren Tor vorbei. Wenig später ging ein Freistoß von Patrick Steinmair an die Latte, dann hatten die Hausherren das Pulver verschossen. In der 67. Minute gelang Taufers die Führung, Stefan Abfalterer kam links am Strafraum an einen abgewehrten Ball und hämmerte ihn ins lange Eck. Es war dies sein erstes Tor nach insgesamt nur sechs Meisterschaftsspielen für den SSV Taufers, seinem Bruder Patrick ist das seinerzeit zufälliger Weise auch auf diesem Platz gelungen, aber das nur am Rande. In der 75. Minute kam Niederwieser am Strafraum Torhüter Taschler mit einem Kopfball zuvor, doch ehe der Heber im leeren Tor landen konnte, wurde er von Egon Hofmann noch vor der Linie wegges chlagen. Die Entscheidung fiel in der 81. Minute als Simon Oberbichler im Strafraum am schnellsten schaltete und aus dem Gewirr mit seinem schwächeren rechten Fuß flach einschießen konnte. Das 2:0 war auch der Endstand und der Abschluss einer erfolgreichen Hinrunde. Am Montag gibt es als Belohnung anstelle des Training Entspannung in der Sauna, ehe am nächsten Wochenende im Pokalrückspiel Teis/Villnöss nach Sand kommt. 67. Min. 0:1 Abfalterer 81. Min. 0:2 Oberbichler Aufstellungen: ASC Gsiesertal: Taschler, Graf (ab 46. Kristler), Feichter, Patrick Steinmair, Laimer, Dominik Steinmair, Egon Hofmann, Steger (ab 46. Dominik Hofmann), Bachmann, Selbenbacher, Burger SSV Taufers/Itas: Plankensteiner, Oberhollenzer, Abfalterer, Oberbichler, Mittermair, Michael Ploner, Ebenkofler (ab 68. Feichter) Manuel Röck, Niederwieser (ab 83.Gruber), Markus Kirchler, Niederkofler (ab 89. Holzer) SR.: Gatterer (Pfalzen)


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

16 User online

Forum
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos-Videos
Ligen-Archiv
Newsletter


  Umfrage


 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo