Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten
 Eishockey
ELITE A
Ergebnisse
Deine Meisterschaft fehlt? Wenn du etwas Zeit und Interesse hast dann melde dich !


 
01.02.2019
Das Meister-Duell steht vor der Tür

Am Samstagabend kommt es in der 33. Runde der Alps Hockey League zum Duell zwischen dem österreichischen und italienischen Meister. Die Red Bull Juniors aus Salzburg empfangen dabei die Rittner Buam.

Die „Jungbullen“ gewannen am Sonntag gegen Lustenau den österreichischen Titel, während sich Ritten gegen Asiago durchsetzen konnte und sich seinen fünften „Scudetto“ sicherte. Auch in der AlpsHL-Meisterschaft sind beide Teams in Topform. Ritten liegt nach 31 Runden mit 71 Punkten auf Platz 3 und kommt mit elf Siegen in Serie (21 aus den letzten 23 Partien) in die Mozartstadt. Die Österreicher liegen nur einen Rang hinter den „Buam“ und haben zuletzt sechs Spiele en Suite für sich entscheiden können.

Ritten wird erneut auf seinen starken Angriff setzten. Die Lehtonen-Truppe hat mit 141 erzielten Treffern den mit Abstand besten Sturm der Meisterschaft, allein in den letzten vier Partien traf sie 31 Mal, das sind acht Treffer pro Match. Gegen die Salzburger wird es aber sicherlich nicht einfach: Die „Bullen“ spielten in den letzten vier Partien zwei Mal zu Null und sind extrem heimstark. Von 15 Heimspielen haben sie nur vier verloren. In Salzburg treffen morgen zwei der besten Spieler der Liga aufeinander: Rittens Alex Frei ist derzeit der erfolgreichste Spieler der Meisterschaft und punktete bereits 49 Mal (26 Tore und 23 Assist). Zwei Punkte weniger auf dem Konto hat sein Kontrahent Oliver Nordberg. Der erst 20-jährige Schwede glänzt besonders als Vorlagengeber, heuer steuerte er schon 29 Treffer bei.

Morgen stehen sich Salzburg und Ritten zum zehnten Mal gegenüber, zum ersten Mal in diesem Winter. Die „Buam“ konnten neun der zehn Duelle für sich entscheiden. Spielbeginn in der Volksgarten Eisarena ist 19.15 Uhr.



Alps Hockey League, 33. Spieltag, Samstag, 2. Februar 2019

17.30 Uhr: HK Olimpija - HC Gherdeina
19.15 Uhr: Red Bull Juniors - Rittner Buam
19.30 Uhr: EC Bregenzerwald - Asiago Hockey
19.30 Uhr: Wipptal Broncos - HC Mailand
20.00 Uhr: HC Pustertal - EC Klagenfurt II
20.30 Uhr: Fassa Falcons - HDD Jesenice
20.30 Uhr: SG Cortina - VEU Feldkirch


Die Tabelle der Alps Hockey League nach dem 32. Spieltag

1. HC Pustertal 87 Punkte (+1 Spiel)
2. HK Olimpija 74
3. Rittner Buam 71 (-1 Spiel)
4. Red Bull Juniors 66
5. EHC Lustenau 63
6. Asiago Hockey 63 (-1 Spiel)
7. VEU Feldkirch 58 (+1 Spiel)
8. Wipptal Broncos 55
9. HDD Jesenice 52 (-1 Spiel)
10. SG Cortina 48
11. HC Gherdeina 40
12. EC Kitzbühel 37 (+1 Spiel)
13. EK Zeller Eisbären 31 (+3 Spiele)
14. EC Bregenzerwald 26 (-1 Spiel)
15. EC Klagenfurt II 20 (+1 Spiel)
16. HC Mailand 17 (-1 Spiel)
17. Fassa Falcons 11


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
13 User online

Forum
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos-Videos
Ligen-Archiv
Newsletter


 
 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo