Südtirol SportShop |  Forum  
 
Fußball | Handball | Eishockey | Volleyball | Wintersport | Jugend | Mehr Sportarten
 Eishockey
ELITE A
Ergebnisse
Deine Meisterschaft fehlt? Wenn du etwas Zeit und Interesse hast dann melde dich !


 
03.01.2019
AHL: Rittner Buam am Donnerstag in Cortina zu Gast

Die Rittner Buam sind derzeit in der Alps Hockey League einfach nicht zu stoppen. Der Italienmeister besiegte zu Neujahr Gröden auswärts klar mit 4:1-Toren und feierte damit seinen fünften Sieg in Folge, den 15. in den letzten 17. Pflichtspielen.

Ihren tollen Erfolgslauf wollen die Lehtonen-Cracks nun auch morgen Abend um 20.45 Uhr auswärts gegen Altmeister Cortina weiter fortsetzen und damit ihre imposanten Serien verlängern. Ritten kassierte sechs seiner sieben Saisonniederlagen auswärts, die letzte am 19. Dezember in Jesenice (4:7). Cortina scheint den Rittnern aber zu liegen, denn heuer gewannen die „Buam“ beide Duelle: Im Oktober siegten sie im Olympiastadion mit 2:1-Toren, auch das Rückspiel vor fünf Wochen sicherte sich die Truppe aus Klobenstein klar mit 7:2. Insgesamt haben die „Buam“ 71 der 149 Derbys gegen den Altmeister gewonnen, bei elf Unentschieden und 66 Niederlagen.

Cortina hat in der Tabelle 13 Punkte weniger als Ritten und liegt im Mittelfeld auf dem 10. Rang. Die Ampezzaner befinden sich derzeit aber in Topform, haben sieben der letzten neun Partien für sich entschieden und dabei nur gegen Tabellenführer Pustertal und Meister Asiago auswärts verloren. Die letzte Heimniederlage kassierte die Truppe von Coach Giorgio De Bettin am 22. November gegen Zell am See, danach folgten vier „Dreier“ en Suite.

Beim 16-fachen Italienmeister setzt man auf die Tore von Goalgetter Devin Di Diomete (16 Treffer bisher). Außerdem haben mit Riccardo Lacedelli, Nicholas Trecapelli und Toumas Vänttinen drei Spieler jeweils 25 Scorerpunkte auf dem Konto. Letzterer ist derzeit „on fire“, hat in den letzten vier Spielen immer getroffen.

Mit einem Auge blickt Ritten aber auch nach Asiago, wo zeitgleich das Match zwischen dem AHL-Meister und Pustertal stattfindet. Dieses Spiel zählt für die IHL-Italienmeisterschaft. Gewinnt Asiago, beendet Ritten die Qualifikationsrunde der Serie A auf Platz 1 der Tabelle, siegt hingegen Pustertal, dann sind die „Buam“ Zweite.



Alps Hockey League, 27. Spieltag, Donnerstag, 3. Jänner 2019

19.30 Uhr: EC Klagenfurt II - HDD Jesenice
19.30 Uhr: EK Zeller Eisbären - HK Olimpija
19.30 Uhr: EHC Lustenau - EC Bregenzerwald
19.30 Uhr: VEU Feldkirch - EC Kitzbühel
20.30 Uhr: Asiago Hockey - HC Pustertal
20.45 Uhr: SG Cortina - Rittner Buam
20.45 Uhr: Fassa Falcons - HC Mailand


Die Tabelle der Alps Hockey League nach dem 26. Spieltag

1. HC Pustertal 70 Punkte
2. EHC Lustenau 55
3. Rittner Buam 54 (-1 Spiel)
4. HK Olimpija 53 (-2 Spiele)
5. VEU Feldkirch 52
6. Asiago Hockey 49 (-2 Spiele)
7. Red Bull Juniors 47 (-1 Spiel)
8. Wipptal Broncos 44 (+1 Spiel)
9. HDD Jesenice 43 (-2 Spiele)
10. SG Cortina 41
11. HC Gherdeina 34 (+1 Spiel)
12. EK Zeller Eisbären 27 (+3 Spiele)
13. EC Kitzbühel 26 (-1 Spiel)
14. EC Bregenzerwald 20 (-2 Spiele)
15. HC Mailand 14
16. Fassa Falcons 11 (-1 Spiel)
17. EC Klagenfurt II 11 (-1 Spiel)


Zum Archiv Dazu im Forum diskutieren zurück


Um einen Kommentar zu schreiben muß man eingeloggt sein.

 

 
19 User online

Forum
Linkliste
Veranstaltungen
Fotos-Videos
Ligen-Archiv
Newsletter


 
 
Impressum |  Den Favoriten hinzufügen |  Seite weiterempfehlen | 
   
     
 
© Suspo